top of page
Suche

Überraschungstour mit Bernd Bierlein 18.06.23

Aktualisiert: 6. Juli 2023

Thomas K., 2023-06-21: „Nicht nur in der Kürze liegt die Überraschung…“

Bernd Bierlein unser geschätzter Freund lud uns wieder einmal zu einer seiner Überraschungstouren ein. Bernds Spezialität sind kleine Schmankerltouren, mit reichlich Zeit zum Einkehren, Begegnen, Quatschen und Genießen.


Bei hochsommerlichem Wetter und ordentlich Sonne fand die Tour, mit 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern reichlich Zuspruch.



Niemand wusste wo es hin ging. Aber es war heiß, sehr heiß. Unser Bernd wusste genau was wir brauchen. Punktgenau platzierte er die Überraschung des Tages. Wie immer er das organisierte wird (s)ein Geheimnis. Aber schwubs, bevor irgendjemand etwas bemerkte, parkte er die Gruppe auf einem schattigen Parkplatz direkt vor dem perfekt arrangierten Wagen des Eisverkäufers. Überrascht, etwas sprachlos, aber keinesfalls zögerlich stürmte die Gruppe den Eiswagen. Conte war höchst erfreut und machte das Geschäft des Morgens


In flott gefahrenen Schwüngen ging es dann unserer Mittagsrast, dem Jägerhof Pfullendorf, einer gemütlichen Strandbad Gartenwirtschaft entgegen.



Dort ließen wir uns reichlich Zeit und genossen den Austausch. Zum obligatorischen Nachmittagskaffee kehrten wir nochmals in der Sportgaststätte Oberzell bei Ravensburg ein.

Damit uns die Nachmittagshitze nicht wegdämmern ließ, zog Bernd eine weitere Karte aus seinem Zauberhut. Er veranstaltete kurzerhand ein munteres Fragen-Quiz das wiederum einige Nicht-Oberschwaben doch -fest- ins Schwitzen brachte. Über den Preis, einen von Bernd liebevoll selbst hergestellten Mehlsack, freute sich anschließend Thomas, der einst unweit dieses Türmchens sein Lebenslicht erblickte.


Der Nachmittag war noch jung, und so entschlossen sich Axel, Klaus, Gitta und Thomas die Andrea auf Ihrem Weg nach Hause zu begleiten. Für etwas Aufregung sorgte noch Axels E-Glide, verweigerte doch plötzlich das ABS die Funktion der Vorderradbremse. Vor Ort, bei Andrea und Albrecht zuhause war keine Reparatur möglich. Klaus sprang ein und holte nach flinker Fahrt die Maschine mittels seinem, zum Motorradtransporter umgebauten Pferdeanhänger, ab.

So wurde der Tag für einige von uns doch noch etwas länger als erwartet – wieder eine Überraschung.

Glücklicherweise, war die Maschine am Folgetag schon wieder voll einsatzbereit.



Mit dabei waren:

Andrea und Jürgen F., Alexander O., Andrea M., Axel W., Bernd B., Daniel B., Dieter J., Franz K., Josef F., Klaus R., Norbert K., Petra H. & Thomas S., Gitta S. & Thomas K.


Tour-Statistik: Äußerst genüssliche 118km, bei 30° im Schatten

Hinweis: Für Interessierte welche den Tourverlauf genauer nachvollziehen wollen gibt es den Streckenverlauf in unserem OneDrive-Cloud-Datenspeicher "AlpenChapterMitglieder". Dort sind, im Unterordner zur Tour, die gefahrenen GPS-Tracks und eine Wegpunkte-Datei downloadbar.


Und da ging es hin:


Unsere Bilder des Tages. Besonderen Dank an Alex unserem Photographer für die vielen schönen Bilder


118 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page