top of page
Suche

Sonntagstour Flugzeug-Guck-Tannheim mit RC Bernd, 16.06.2024

Aktualisiert: 27. Juni

Bernd B., 20.06.2024: Klein kann fein sein. Sonntagstouren mit viel Zeit zu Begegnung und Austausch. Eine zünftige Einkehr an netten, interessanten Plätzen bietet dazu die besten Voraussetzungen. Und das alles in einem Zeitrahmen, der es auch noch erlaubt am Sonntag-Spätnachmittags den Rasen zu mähen, oder Fußballern bei demselben zuzusehen.



An jenem Sonntag trafen sich zur Abfahrt sechs Teilnehmer. Beinahe wäre es ein Fehlstart geworden. So ließ mich -nicht zum ersten Mal- die Batterie meiner 1200er Sportster beim Startversuch im Stich. Gut, dass ich meine Powerstation mit dabeihatte. Damit gelang es die Maschine zu starten und es konnte losgehen. Über Amtzell, Hannober, Vogt, Wolfegg nach Bad Wurzach. Hier haben wir hinter der Glasfabrik eine erste kleine Pause eingelegt.


Danach ging es weiter durch Wurzach über Rot an der Rot nach Thannheim zum Flugplatz. Hier war erstmal Mittagessen angesagt. Wie erwartet wurde hier, durch das schöne Wetter natürlich auch viel Flugbetrieb geboten. Also reichlich Gelegenheit zum Quatschen und Flugzeug-Guck.



Es war schon sehr interessant zu sehen, was für großartige Maschinen da ein- und wieder ausflogen.



Und so dauerte unsere Mittagspause gute zwei Stunden. Gesättigt und entspannt nutzen wir die Aufbruchstimmung zum zweiten Teil der Tour in Richtung Ochsenhausen. Hier hatten wir kein Glück. Wir fanden an unserem Ziel dort keinen Parkplatz. Also haben wir uns hier aufgelöst.


Die Hälfte der Gruppe, welche den Tag noch fahrend nutzen wollte hatte dann noch eine Allgäu-Runde angehängt. Ich selbst habe Daniel Richtung Heimat begleitet und bin mit Ihm nochmal im „Kongo“ zu Kaffee und Kuchen eingekehrt.

Alles in Allem war es eine nicht zu lange, aber gemütliche Ausfahrt mit gut konzentrierten Bikern.


Vielen Dank noch einmal an die Mitfahrenden Axel, Norbert, Daniel, Marc, und Dietmar.

Mit vielen Grüßen


Euer Bernd Bierlein



Etwas Tour-Statistik:

Gesamtstrecke ca. 85km, ohne Anfahrt, ohne Allgäurunde der zweiten Gruppenhälfte
















60 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page